App-Vorstellung: Ohne Papierflut ganz einfach – Herein

0

Bevor wir in Deutschland 🇩🇪 heute Abend in ein schönes Restaurant gehen, um genüsslich zu speisen, schaut Euch vorher diesen Artikel jetzt an. Wir möchten Euch die App Herein! vorstellen und so Euch und dem Gastgeber den ganzen Formular-Wust ersparen. Die App Herein gibt es für iOS und Android. Zur Zeit müssen Gastronomen und Ladenbesitzer die Kontaktdaten ihrer Gäste, Besucher und Kunden sammeln. Das heißt jeder Gast trägt sich bei jedem Besuch in ein Formular ein. Diese App Herein! erspart beiden diesen lästigen Registrierungsprozess.

Es ist doch lästig, sich immer wieder in Formulare und Listen einzutragen. Und wie schnell hat ein Fremder einen Blick auf unsere Adresse und Telefonnummer erhascht? Die Macher dieser App mögen das auch nicht und haben die App Herein! entwickelt.

Das Hinterlassen der Kontaktdaten war nie bequemer. Ihr installiert die App auf Eurem Smartphone und gebt einmal Eure Adresse ein oder wählt diese aus. Herein! verwandelt Euren Kontakt in einen QR-Code. Diesen lasst ihr einfach scannen – in Clubs, Restaurants und allen Geschäften, die Herein! unterstützen.

Der Schutz Eurer Daten ist dabei wichtig. Sie verbleiben auf den Geräten des Betreibers.

Eine zentrale Speicherung findet nicht statt.

Zusätzlich könnt ihr den QR-Code auf dem Android-Gerät oder iPhone in Eurer Wallet ablegen. Damit zeigt ihr Eure Kontaktdaten durch einen Doppeltipp auf die Seitentaste oder den Homebutton. Über die Wallet-App erscheint der Code sogar auf Eurer Apple Watch.

Mit der kostenlosen Android-App „Herein!“ erspart ihr Euch in Coronavirus-Zeiten das lästige Ausfüllen von Kontaktformularen in Restaurants, Gaststätten und Cafés. Ihr gebt stattdessen Eure Kontaktinformationen inklusive Telefonnummer in der App ein sowie gegebenenfalls die Daten Eurer Begleiter. Daraus generiert die Gratis-App einen QR-Code, den ihr per Handy oder Tablet beim nächsten Restaurantbesuch vorzeigt. Der Wirt scannt diesen QR-Code ein und kann im Falle einer Covid-19-Infektion unter seinen Gästen Eure Kontaktinformationen an das Gesundheitsamt weitergeben. Allerdings nur dann, denn Ihre Kontaktdaten verbleiben auf Ihrem Mobilgerät und werden nicht zentral gespeichert. Somit erspart ihr Euch das Ausfüllen der Kontaktformulare, sorgt für mehr Privatsphäre und erfüllt dennoch die Hygiene-Vorschriften angesichts der Coronavirus-Pandemie. Die „Herein!“-App ist für alle Kunden kostenlos. Gastronomen müssen jedoch den kostenpflichtigen Inhabermodus der Android-App freischalten, um die QR-Codes einlesen zu können.

Vorteile auf einen Blick

  • Bequem: Einmalig einen persönlichen QR-Code erstellen, in vielen teilnehmenden Restaurants nutzen.
  • Funktioniert überall: Es ist keine Online-Verbindung nötig.
  • Datensicher: Speicherung der persönlichen Daten nur beim Gastronom, nicht in der Cloud.
  • Hygienisch: Sie ist Berührungsfrei – ohne Stift und Papier.
  • Unkompliziert: Dem Wirt den QR-Code hinhalten – scannen lassen – fertig!
  • Preis: Für Euch als Besucher und Gast ist Herein! natürlich kostenlos.
‎Herein!
Preis: Kostenlos+
Herein!
Preis: Kostenlos+
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
App-Vorstellung: Ohne Papierflut ganz einfach – Herein, 10.0 out of 10 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.