Surface Pro 4 im Schnellüberblick

0

surface_pro4_header_big_151028

Jetzt haut da Microsoft aber eine echte Rakete an den Start. Zumindest was die theoretischen Messwerte und das allgemeine Marketing so bei Microsoft da herumposaunt. Wir sollen uns für die allerneuste Microsoft-Technologie bereit machen. Wie soll ich das machen? Türe zu und gebannt auf meinen Schreibtisch starren, damit mir das Surface in den Schoss fällt? Sicherlich nicht. Die neue Version des Microsoft-Tablets, Surface Pro 4, ist dünner, leichter und leistungsstärker als seine Vorgänger und wird Euch zeigen, was großartige Leistung ist – daher hier unsere Vorstellung im raschen Überblick.

Ist es nun ein Laptop oder ein Tablet? Meine damen und Herren, schon einmal etwas von einem Hybrid-Modell gehört? Exakt, in diese Richtung finde ich geht das Surface Pro 4. Ich will noch kein Fazit vorweg ziehen, aber erst jetzt, in der vierten Version des Surface, glaube ich, dass Microsoft das Zeug hat, ansatzweise mit den Best-Tablets dieser Welt einherzugehen.

Die Intel Core m3-, i5-, und i7-Prozessoren der 6. Generation im Inneren des Surface Pro 4 sind nicht nur leistungsstärker, sie sollen auch leiser, kühler und effizienter als je zuvor sein. Aber wie geht das? Um das möglich zu machen, hat Microsoft mehrere, für den Benutzer unsichtbare Designaspekte überarbeitet und optimiert, wie das 0,4 mm starke Gorilla Glass 4 an der Vorderseite sowie ein Fingerabdruckscanner. Es steht Festplattenspeicher von bis zu 1TB zur Verfügung und zusätzlich zum Intel-Prozessor sind bis zu 16GB Hauptspeicher erhältlich. Das Surface Pro 4 läuft mit Windows 10 Pro, die beste Kombination aus dem Windows, das ihr bereits kennt, und zahlreichen neuen Features, die ihr schätzen solltet. Außerdem läuft auf ihm auch all Eure professionelle Software einwandfrei.

Stift- und Touch-Chipsatz

Der Stift verfügt nun über 1.024 Druckempfindlichkeitsstufen, einen Radiergummi am Stiftende und eine ganzjährige Batterielaufzeit. Eine separate Stifthalterung am Gehäuse oder der Tastatur ist nicht nötig, da der neue Stift über einen Magneten verfügt, durch den er direkt an der Seite des Surface befestigt werden kann. Microsoft hat sogar einen speziellen G5-Chipsatz für den Betrieb des optischen Stapels entwickelt.

surface_pro4_andromeda_device_151028

Type Cover

Das neue Surface Pro 4 Type Cover bietet eine beleuchtete Scherentastatur für noch angenehmeres Tippen. Die neuen Tasten haben einen Spielraum von 1,33 mm und das Trackpad ist 40 % größer als sein Vorgänger. Komisch: Sollte nicht jedes Gadget dünner, leichter und „aerodynamischer“ werden?

surface_pro4_type_cover_151028

Surface Pro 4 verfügt zudem über die neuste Gesichtserkennungs-Kameratechnologie. Mit Windows Hello kann Euer System Euch wiedererkennen und meldet Euch ohne Eingabe eines Kennworts an. Und ich dachte schon, dass die neuen PIN-Eingabe (statt des Passwortes) eine Innovation gewesen sind. Wie auch immer. Jetzt im Handel.

Vorbestellung möglich
Habt ihr auf diese Gelegenheit gewartet? Jetzt Microsofts neues Produkt für Euch entdecken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Surface Pro 4 im Schnellüberblick, 10.0 out of 10 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *